Einsätze 2007 – 2012

2012

  • Einsatz am: 12.10.12, 11:15

Auslösung Brandmeldeanlage

Einsatzort: Badenhausen, Alten- und Pflegeheim „Charlottenhof“.

Die BMA des o.g. Pflegeheimes löste den Brandalarm aus. (Fehlalarm)

Alarmiert wurden FF-Eisdorf und FF-Badenhausen

Freischaltung durchgeführt.


  • Einsatz am: 14.09.12, 17:10 Uhr

Hilfeleistung Baum auf der Fahrbahn

Einsatzort: Badenhausen, Am Uferbach 3

Aufgrund des starken Windes war ein Baum auf die Fahrbahn gestürzt und konnte mit eigenen Mitteln nicht entfernt werden

Eingesetzt: Feuerwehr Badenhausen


  • Einsatz am: 05.07.12, 20:13 Uhr

Hilfeleistung Hochwasser

Einsatzort: Badenhausen, Ortsbereich

Aufgrund eines starken Gewitterregens, ca. 60 Liter/m² in kurzer Zeit, wurden mehrere Keller unter Wasser gesetzt. Im Bereich der Mönchsklause wurden die gesamte Straße und angrenzende Grundstücke überflutet. Im Bereich Einfahrt Johannisborn lief der dortige Graben ebenfalls über die Thüringer Straße

Eingesetzt: Feuerwehr Badenhausen, Eisdorf, Bad Grund und der Bauhof.

 


  • Einsatz am: 30.05.12, gegen 23.44 Uhr

Brandeinsatz

Einsatzort: Firma MPM-Gittelde

Ein Silo brannte & musste leer geräumt werden. Zuerst alarmiert wurden Gittelde & Windhausen. Um 23.44 Uhr der 3. Zug (Badenhausen, Eisdorf, Willensen) & der Löschzug Bad Grund, es wurden nur Atemschutzgeräteträger benötigt, da die Wasserversorgung schon hergestellt wurde.

 Eingesetzt:  16 Kameraden

Einsatzende: 31.05.12, 4.20 Uhr


  • Einsatz am: 28.05.12, gegen 22.05 Uhr

Brandeinsatz

Einsatzort: Badenhausen, Waldrand

Leitstelle teilte mit, dass ein vermutlicher Böschungsbrand entstanden sei (WALDBRANDSTUFE 4).

Besitzer einer Hütte hatte gegrillt. Angeblich kein Feuer.

Ein Einschreiten der Feuerwehr war n i c h t erforderlich.

 Eingesetzt:  19 Kameraden

Einsatzende: 28.05.12, 22.45 Uhr


  • Einsatz am: 15.05.12, gegen 20.25 Uhr

Brandeinsatz

Einsatzort: Badenhausen, Im Bruch

Anrufer teilte mit, dass er im Garten des Nachbargrundstückes einen Feuerschein gesehen habe.

In einer Metalltonne wurde lediglich Gartengestrüpp verbrannt.

Ein Einschreiten der Feuerwehr war n i c h t erforderlich.

 Eingesetzt: 19 Kameraden
Polizei vor Ort

Einsatzende: 15.05.12, 21.00 Uhr


  • Einsatz am: 07.05.12, 18:50

Auslösung Brandmeldeanlage

Einsatzort: Badenhausen, Alten- und Pflegeheim „Charlottenhof“.

Die BMA des o.g. Pflegeheimes löste den Brandalarm aus.

Wasserdampf aus Badezimmer hatte Alarm ausgelöst.

Einsatzende: gegen 19:15 Uhr.


  • Einsatz am: 02.05.12, 23.35 Uhr

Hilfeleistung Hochwasser

Einsatzort: Badenhausen, Ortseingang aus Rtg. Osterode

Die Durchgangsstraße am Ortseingang in Höhe der Mönchsklause war wieder zum Teil überflutet und wurde durch Sandsäcke abgeleitet.

Beide Fahrzeuge im Einsatz


 

  • Einsatz am: 07.01.12, Nachmittags

 

Brandwache


Einsatzort: Badenhausen, in Höhe Naturfreundehaus

Am o.g. Nachmittag wurde die Weihnachtsbaumverbrennung überwacht.

 



2011

  • Einsatz am: 31.12.11, 10:17

Auslösung Brandmeldeanlage

Einsatzort: Badenhausen, Alten- und Pflegeheim „Charlottenhof“.

Die BMA des o.g. Pflegeheimes löste den Brandalarm (Fehlalarm) aus.

Einsatzende: gegen 10.40 Uhr.


  • Einsatz am: 05.11.11, 10:48

Auslösung Brandmeldeanlage

Einsatzort: Badenhausen, Alten- und Pflegeheim „Charlottenhof“.

Die BMA des o.g. Pflegeheimes löste den Brandalarm (Fehlalarm) aus.

Einsatzende: gegen 11:10 Uhr.


  • Einsatz am: 04.10.11, 11:05

Auslösung Brandmeldeanlage

Einsatzort: Badenhausen, Alten- und Pflegeheim „Charlottenhof“.

Die BMA des o.g. Pflegeheimes löste den Brandalarm (Fehlalarm) aus.

 Eingesetzt: 1:7 Kameraden

Einsatzende: gegen 11:30 Uhr.


  • Einsatz am: 23.08.11, gegen 06:20 h

Brandeinsatz

Einsatzort: Oberhütte Reiterhof Teuber

Alarmauslösung durch FELS: Erforderliche Nachlöscharbeiten, da immer wieder neue große Glutnester zu löschen waren und die Einsatzkräfte der Nacht herausgelöst werden mußten, da sie teilweise 24 Stunden im Einsatz waren.

 Eingesetzt:  1/6 Einsatzkräfte

Einsatzende: 23.08.11, 11.00 Uhr

 


  • Einsatz am: 22.08.11, gegen 23:30 h

Brandeinsatz

Einsatzort: Oberhütte Reiterhof Teuber

Alarmauslösung durch FELS: erneut Nachlöscharbeiten

 Eingesetzt:  1/8

Einsatzende: Brandwache und Nachlöscharbeiten bis 06.20 Uhr

 


  • Einsatz am: 22.08.11, gegen 21:03 h

Brandeinsatz

Einsatzort: Oberhütte Reiterhof Teuber

Alarmauslösung durch FELS: Erforderliche Nachlöscharbeiten

 Eingesetzt:  1/8 + 1/7

Einsatzende: 22.08.11, 22.05 Uhr

 


  • Einsatz am: 22.08.11, gegen 02.00 Uhr

Brandeinsatz

Einsatzort: Oberhütte

Reiterhof Teuber im Vollbrand
Unterstützung durch FFW der SG-Bad Grund, Löschzug OHA, Lasfelde, Freiheit, Münchehof, SEG Altes Amt

 Eingesetzt: ca. 210 Kräfte incl. SEG und Rettungsdienst

Einsatzende: Vorerst 22.08.11, 18.00 h


  • Einsatz am: 28.07.11, 17:03 Uhr

Hilfeleistung Personensuche

Einsatzort: Gittelde/Münchehof

FFW der SG-Bad Grund wurden zum Treffpunkt „Gittelder Bahnhof“ gerufen, um von dort zur Suche nach einer vermissten Person eingesetzt zu werden.

 


 

  • Einsatz am: 26.07.11, 14:07 Uhr

Verkehrsunfall

Einsatzort: Badenhausen, K21, Einmündung Oberhütte, .

Alarmierung zu einem PKW Brand auf der K21. Bei Eintreffen an der Unfallstelle stellte sich jedoch heraus, dass es sich lediglich um einen Auffahrunfall handelte. Polizei und Rettungsdienst waren schon vor Ort und es mussten nur noch die Strasse von den umherfliegenden Fahrzeugteilen gereinigt werden.

 Eingesetzt: 15 Kameraden

Einsatzende: gegen 14:40 Uhr.

 



 

  • Einsatz am: 18.06.11, 17:21 Uhr

Auslösung Brandmeldeanlage

Einsatzort: Badenhausen, Alten- und Pflegeheim „Charlottenhof“.

Die BMA des o.g. Pflegeheimes löste den Brandalarm (diesmal Fehlalarm) aus.

nach 3 Minuten fuhr das ersten Fahrzeug 1:8 raus.

 Eingesetzt: 16 Kameraden

Einsatzende: gegen 17:45 Uhr.


  • Einsatz am: 03.05.11, gegen 20.20 Uhr

Brandeinsatz

Einsatzort: Pagenberg, oberhalb des alten Gipsbruches

Ca. 300 m² Miste waren in Brand geraten.
Unterstützung durch FFW Bad Grund und Gittelde

 Eingesetzt: 55 Kameraden

Einsatzende: 04.05.11, 00.20 Uhr

 


  • Einsatz am: 16.04.11, ca. 12:20 Uhr

Auslösung Brandmeldeanlage

Einsatzort: Badenhausen, Alten- und Pflegeheim „Charlottenhof“.

Die BMA des o.g. Pflegeheimes löste vermutlich durch Zigarettenrauch Brandalarm aus.

 Einsatzende: gegen 12:40 Uhr.

  • Einsatz am: 18.03.11, 05:43 Uhr

Auslösung Brandmeldeanlage

Einsatzort: Badenhausen, Alten- und Pflegeheim „Charlottenhof“.

Die BMA des o.g. Pflegeheimes löste aus z.Zt. unbekannten Gründen Brandalarm aus.

 Einsatzende: gegen 06.15 Uhr.

  • Einsatz am: 06.02.11, gegen 13.20 Uhr

Brandeinsatz

Einsatzort: Willensen, Hammenser Straße“

Unterstützung bei einem Schornsteinbrand.
Feuerwehr Badenhausen kam nicht mehr zum Einsatz.

 Eingesetzt: 15 Kameraden

  • Einsatz am: 08.01.11, 14:10 Uhr

Hilfeleistung Hochwasser

Einsatzort: Badenhausen, in Höhe Naturfreundehaus

Aufgrund der Schneeschmelze im Bereich des Uferbaches, ablaufendes Wasser von den Feldern, drohte ein Schafstall gänzlich zu überfluten. Mehrere Schafe standen bereits im Wasser.
Die Tiere wurden aus dem Gefahrenbereich gebracht. Kein Tier kam zu Schaden 45 Schafe (incl. trächtig)gerettet.

Die Brandwache, Weihnachtsbaum verbrennen, musste kurzfristig abgebrochen werden.-

 


 

  • Einsatz am: 08.01.11, Nachmittags

 

Brandwache


Einsatzort: Badenhausen, in Höhe Naturfreundehaus

Am o.g. Nachmittag wurde die Weihnachtsbaumverbrennung überwacht. Die Überwachung musste für einen weiteren Einsatz unterbrochen werden.

 


  • Einsatz am: 01.01.11, 01:52 Uhr

Brandeinsatz

Einsatzort: Badenhausen, Thüringer Straße „Bushaltestelle Rathaus“

Ein in Brand geratener Mülleimer wurde mittels einer Kübelspritze gelöscht

 Einsatzende: 02.12 Uhr, Eingesetzt: 1/7 Kameraden

 



2010

  • Einsatz am: 14.11.10, 09:26 Uhr

Auslösung Brandmeldeanlage

Mit 1/8 um 09:30 Uhr vor Ort.

Einsatzort: Badenhausen, Alten- und Pflegeheim „Charlottenhof“.

Durch Rauchen unter einem Rauchmelder wurde die Brandmeldeanlage im “Alten und Pflegeheim Charlottenhof” ausgelöst.

 Einsatzende: gegen  10:45 Uhr.

  • Einsatz am: 13.11.10, 09.21 Uhr

Hilfeleistung Hochwasser

Einsatzort: Badenhausen, Ortseingang aus Rtg. Osterode

Die Durchgangsstraße am Ortseingang in Höhe der Mönchsklause war wieder zum Teil überflutet und wurde durch Sandsäcke abgeleitet. Ebenso im Bereich des Naturfreundehauses.

Aufgrund der ausgebliebenen Niederschläge, lagen keine weiteren Einsätze vor.

 


  • Einsatz am: 22.09.10, 16:55 Uhr

Brandeinsatz

Einsatzort: Bad Grund, „Haus am Rohland“

Näheres zum Brand siehe unter Feuerwehr Bad Grund.
Feuerwehr Badenhausen kam nicht mehr zum Einsatz

 Einsatzende: gegen 17:30 Uhr.

  • Einsatz am: 07.09.10, 10:30 Uhr

Auslösung Brandmeldeanlage

Einsatzort: Badenhausen, Alten- und Pflegeheim „Charlottenhof“.

Durch die mutwillige Benutzung eines Brandmelders wurde die Brandmeldeanlage im “Alten und Pflegeheim Charlottenhof” ausgelöst.

 Einsatzende: gegen 11:00 Uhr.

  • 04.09.2010, 05.09.2010,

Unterstützung

Einsatzort: Kiesgrube Eisdorfer Straße

Beim Motocross wurden mehrere Kameraden als Streckenschutz eingesetzt.

 


  • Einsatz am: 12.08.10, 09.53 Uhr

Hilfeleistung Hochwasser

Einsatzort: Eisdorf „Sösewehr

Aufgrund starker Regenfälle hatte sich vor dem Sösewehr in Eisdorf Gehölzt angesammelt. Das Wasser drohte in größerem Maße den Uferbereich zu überschwemmen.. Vor der Sösebrücke wurden die Gegenstände teilweise mit einem Bagger herausgehoben.

 Einsatzende 14.30 Uhr: Eingesetzt 11 Kameraden

 


* Einsatz am: 27.06.10, 12.41 Uhr

Brandeinsatz

Einsatzort: Badenhausen, hinterer Garten der Eisdorfer Str., Höhe Radweg zum Bürgerpark“.

Aus bislang unbekannter Ursache war vermutlich ein Kompostbehälter in Brand geraten. Die Flammen hatten bereits das umliegende trockene Gehölz in Brand gesetzt. Die Flammen drohten auf weitere Bäume und Hecken überzugreifen.

14 Kameraden vor Ort, Ausrückzeit: 12.45 Uhr, vor Ort: 12.47 Uhr

 Einsatzende: gegen 13.30 Uhr.

 


  • Einsatz am: 03.06.10, 07:08 Uhr

Auslösung Brandmeldeanlage

Einsatzort: Badenhausen, Alten- und Pflegeheim „Charlottenhof“.

Aufgrund von Wasserdampf einer Dusche löste die automatische Brandmeldeanlage im “Alten und Pflegeheim Charlottenhof” aus. Nach kurzer Erkundung, konnte Täuschungsalarm gemeldet werden.

 Einsatzende: gegen 08:00 Uhr.

  • Einsatz am: 22.05.10, 11.23 Uhr

Mutwilliger Fehlalarm

Einsatzort: Badenhausen, Bürgerpark.

Die Leitstelle meldete ein Feuer im Bürgerpark.

Dies stellte sich jedoch als ein Fehlalarm heraus, ausgelöst durch einen Anruf aus der dortigen Telefonzelle

 Einsatzende: gegen 11.45 Uhr, 15 Kameraden im Einsatz.

  • Einsatz am: 03.04.10, Abends

Brandwache

Einsatzort: Badenhausen, Lehmkuhle, Natufreundehaus, Oberhütte.

Am Ostersamstag wurde die Osterfeuerwache durchgeführt. Aufgrund der günstigen Wetterlage, brannten die Feuer sehr langsam ab. Gegen 23.00 Uhr wurde in Begleitung zweier FFW-Kameraden das Fackellicht zur Kirche gebracht.

 


  • Einsatz am: 26.03.10, 16.53 Uhr

Hilfeleistung

Einsatzort: Gemarkung Badenhausen

Am späten Nachmittag tobte ein kurzer heftiger Sturm über Badenhausen. Hierbei wurden mehrere Dächer teilweise abgedeckt. Mehrere Bäume fielen um und blockierten u.a. auch die Bahnstrecke.

 Einsatzende 19.00 Uhr: Eingesetzt 17 Kameraden

 


  • Einsatz am: 20.03.10, 15.23 – 14.35 Uhr

Hilfeleistung

Einsatzort: Gemarkung Willensen

Seit den Mittagsstunden wurde eine Person aus Willensen vermisst. Person wurde gegen 16.00 Uhr im Bereich Fissekental (Waldbereich) aufgegriffen.

Im Einsatz war auch der Polizeihubschrauber aus Hannover

 Einsatzende 16.30 Uhr: Eingesetzt 13 Kameraden

 

  • Einsatz am: 09.01.10, Nachmittags

 

Brandwache


Einsatzort: Badenhausen, Posthof „Altes Klärwerk“

Am o.g. Nachmittag wurde die Weihnachtsbaumverbrennung überwacht. Leider wurden die alten Weihnachtsbäume aufgrund der Witterung und Straßenverhältnisse nur zögernd angeliefert, so dass sich die Aufsicht sehr lange hinzögerte.



2009

  • Einsatz am: 29.11.09, 15.23 – 16.00 Uhr

Hilfeleistung

Einsatzort: Willensen/Windhausen

Seit den Mittagsstunden wurde eine Person aus Willensen vermisst. Person wurde gegen 15.35 Uhr im Bereich Windhausen aufgegriffen.

 Einsatzende 16.00 Uhr: Eingesetzt 18 Kameraden

  • Einsatz am: 29.11.09, 15.23 – 16.00 Uhr
  • Einsatz am: 30.08.09, 08.00 – 18.00 Uhr

Unterstützung

Einsatzort: Kiesgrube Eisdorfer Straße

Beim Motocross wurden 9 Kameraden als Streckenschutz eingesetzt.


  • Einsatz am: 29.08.09, 12.00 – 18.00 Uhr

Unterstützung

Einsatzort: Kiesgrube Eisdorfer Straße

Beim Motocross wurden 5 Kameraden als Streckenschutz eingesetzt.


  • Einsatz am: 16.08.09, 12.28 Uhr

 

Brandeinsatz


Einsatzort: Badenhausen, Ackerfläche Papengrund

Die Leitstelle meldete einen Flächenbrand im Bereich Papengrund.

3 Minuten nach Alarmierung, Fahrt zum Einsatzort.

Ca. 200 Meter nach dem Bahnübergang, aus Richtung Zehnerhof, brannte eine ca. 60 m² große Stoppelfläche
Gemeinsam mit Landwirt Feierabend konnte der kleine Brand gelöscht werden.

Brandursache unbekannt.

 Einsatzende: gegen 13.15 Uhr, 20 Kameraden im Einsatz.

 


 

  • Einsatz am: 10.07.09, 14.20 Uhr

 

Hilfeleistung


Einsatzort: Badenhausen, Alter Mühlenweg

 


  • Einsatz am: 24.06.09, 20.44 Uhr

 

Hilfeleistung


Einsatzort: Badenhausen, Eisdorfer Str.

Aufgrund fehlerhaften Verhaltens eines anderen Verkehrsteilnehmers hatte sich ein Pferd losgerissen und war über die Thüringer Str. und Eisdorfer Str. davon gerannt. Im Bereich der Einmündung zum Bürgerpark war das Tier in Panik über einen Zaun in einen angrenzenden Garten gesprungen und lag zwischen Bäumen und Büschen. Es konnte sich nicht mehr selbst befreien. Erst durch das Freischneiden der Büsche und kleinen Bäume mit einer Kettensäge konnte das Tier befreit werden. Nach Aussage des eingetroffenen Tierarztes war das Pferd nur leicht verletzt. Eingesetzt zur Bergung waren 12 Kameraden.

 Einsatzende 21.30 Uhr.'

 


 

  • Einsatz am: 21.06.09, 14.00 Uhr

 

Unterstützung


Einsatzort: Ortsgebiet Badenhausen

Beim Einreiten zum Schützenfest musste die Feuerwehr Badenhausen die Verkehrsregelung übernehmen, da die Polizei Osterode personell hierzu nicht in der Lage war.


 

  • Einsatz am: 13.04.09, 16.43 Uhr

 

Brandalarm


Einsatzort: Badenhausen, Lehmkuhle.

Ein Einwohner aus Badenhausen meldete, dass im Bereich des abgebrannten Osterfeuers, in der Senke zu einer Wiese starke Rauchentwicklung bestehen würde.

Mit 16 Kameraden wurden glimmende Baumwurzeln abgelöscht.

Vorsorglich wurde auch die noch bestehende Glut des Osterfeuers abgelöscht.

Einsatzende gegen 18.30 Uhr

 


 

  • Einsatz am: 11.04.09, Abends

 

Brandwache


Einsatzort: Badenhausen, Lehmkuhle, Natufreundehaus, Oberhütte.

Am Ostersamstag wurde die Osterfeuerwache durchgeführt. Trotz der Waldbrandwarnstufe 3, kam es zu keinen Zwischenfällen beim Abbrennen der Osterfeuer. Kleine Böschungsbrände durch Funkenflug konnten sofort durch schnelles Eingreifen gelöscht werden.

 


 

  • Einsatz am: 06.03.09, Nachmittags

 

Brandwache


Einsatzort: Badenhausen, Neuhütte, Waldgebiet an der Söse

Am o.g. Nachmittag wurde die FFW zur Brandwache eingeteilt. Im o.g. Waldgebiet wurde Hecke und Baumschnitt verbrannt. Es sei hier noch einmal darauf hingewiesen, dass hierfür immer eine Genehmigung, wie auch hier, vorliegen muss.

 


 

  • Einsatz am: 28.02.09, gegen 22.00 Uhr

 

Brandalarm


Einsatzort: Badenhausen, Bürgerpark

Gegen 22.00 Uhr, wurde der Einsatzleitstelle Osterode der Brand eines Mülleimers im Bürgerpark in Badenhausen gemeldet. Bei Eintreffen der Feuerwehr Badenhausen, waren nur kurze Nachlöscharbeiten notwendig. Das Feuer war bereits erloschen.

Brandursache unbekannt.


 

  • Einsatz am: 20.01.09, 17.40 Uhr

 

Brandalarm


Einsatzort: Badenhausen, Neuhüte

Gegen 17.40 Uhr, meldete ein Mitarbeiter des Charlottenhofes der Feuerwehr, dass aus dem Schornstein des Hauses gegenüber Flammen schlagen würden. Eingesetzt: 17 Kameraden der hiesigen Wehr. Ein AG-Trupp im Haus zur Überprüfung eventueller Brandherde. Ein Trupp in Bereitschaft. Wasserversorgung bis Verteiler gelegt. Schornstein ausbrennen lassen. Schornsteinfeger konnte nicht erreicht werden.

 


 

  • Einsatz am: 18.01.09, 21.21 Uhr

 

Hilfeleistung


Einsatzort: Badenhausen, Thüringer Str./Waldstraße, Abzweigung zum Naturfreundehaus

Aufgrund eines technischen Defektes war an einem Trecker der Hydraulikschlauch geplatzt. Im Einmündungsbereich waren ca. 20 Liter Öl ausgelaufen. Die Feuerwehr verhinderte, dass Flüssigkeiten in einen angrenzenden Gully laufen konnten. Die Folgemaßnahmen übernahm die Fa. „Cobra“. Polizei war ebenfalls vor Ort.


 

  • Einsatz am: 10.01.09, Nachmittags

 

Brandwache


Einsatzort: Badenhausen, Höhe Naturfreundehaus

Am o.g. Nachmittag wurde die Weihnachtsbaumverbrennung überwacht. Leider wurden die alten Weihnachtsbäume nur zögernd angeliefert, so dass sich die Aufsicht sehr lange hinzögerte.



2008

 

  • Einsatz am: 01.12.08, Alarmierung 10.24 Uhr

 

Brandalarm


Einsatzort: Willensen

Einsatz zur Unterstützung der Feuerwehren Willensen, Eisdorf und Bad Grund bei einem Spähnebunkerbrand bei der Firma Blumenberg in Willensen. Die Kameraden der anderen Wehren waren bereits seit 9.44 Uhr im Einsatz. Die FFW Badenhausen unterstützte die Brandbekämpfung durch die Bereitstellung von Atemschutzgeräteträgern und den Aufbau der Wasserversorgung.

Einsatzende gegen 13.30 Uhr.


 

  • Einsatz am: 03.07.08, Alarmierung 17.09 Uhr


Einsatzort: Badenhausen Ortsbereich

Aufgrund eines Unwetters mit ca. 48 l Regen pro m², war die Thüringer Straße im Bereich der Pizzeria überflutet. Desweiteren mußten mehrere Bäume von der Straße entfernt werden.

Einsatzende gegen 20.00 Uhr


 

  • Einsatz am: 07.06.08, Alarmierung 14.45 Uhr


Einsatzort: Obere Harzstraße in Windhausen.

Durch Blitzschlag war der Dachstuhl eines Wohnhauses in Brand geraten. Mit den Drehleitern aus Bad Grund und Osterode wurde versucht den Brandherd von außen unter Kontrolle zu bringen. Hierzu wurden mehrere Dachziegeln entfernt. Nachdem die Rauchentwicklung erheblich geringer wurde, konnte der Inneneinsatz unter schwerem Atemschutz erfolgen.

Verletzt wurde niemand.


  • Einsatz am: 06.04.08, Alarmierung ca. 11.50 Uhr


In der Zufahrt zum Parkplatz (Schule) „Am Johannisborn“ war ein Wasserrohr gebrochen.

Vor Ort waren Feuerwehr Badenhausen ( 9 Kameraden) sowie Bauhof SG-Bad Grund.

Der Einsatzort konnte nach 30 Minuten von der Feuerwehr verlassen werden. Weitere Arbeiten übernahm der Bauhof Bad Grund.


 

  • Einsatz am: 05.04.08, Alarmierung um 12.26 Uhr


Vermutlich aufgrund eines technischen Defektes, war in der Wasserzuleitung zur Haupt-und Realschule Badenhausen ein Wasserfilterbehälter geplatzt.
Die Feuerwehr Badenhausen war mit ca. 20 Kameraden vor Ort und versuchte das teilweise 2 cm hohe Wasser mit Gummibesen, kleiner Tauchpumpe und Wassersauger der FTZ zu entsorgen.
Betroffen waren sieben Räume. Einsatzende ca. 15.00 Uhr.



2007

  • Einsatz am: 11.11.07, Alarmierung um 16.05 Uhr

 

 Aufgrund verkeimten Trinkwassers (Coli-Bakterien) wurde eine
 Lautsprecherdurchsage veranlasst.
 Das verunreinigte Wasser stammte vermutlich aus dem "Magdeburger
 Stollen". Betroffen waren bis auf Eisdorf, alle Gemeinden im 
 SG-Bereich.

 

  Zum Reinigen des Wassers mussten mehrere Hydranten 
 für eine Stunde geöffnet werden.

 

 Die genaue Herkunft der Verkeimung wird noch untersucht.

 

 Das Trinkwasser konnte abgekocht benutzt werden.

  • Einsatz am: 29.09.07, Alarmierung um 11.42 Uhr

 

 Aufgrund heftiger und ergiebiger Regenfälle waren erneut zahlreiche       
 Gräben und Bäche übergelaufen.

 

 Die FW-Badenhausen hatte ihren ersten Einsatz am Ortseingang 
 in Höhe Mönchsklause. 
 Hier war die Fahrbahn zum Teil überflutet.

 

 Ein weiterer Großeinsatz in Gittelde, da es hier zu 
 größeren Überschwemmungen gekommen war.

  • Einsatz am: 26.09.07, Alarmierung gegen 02.20 Uhr

 

  Schwelbrand in der Recyclinghalle der Firma  MPM (Fuba) in Gittelde.
 (Alarmiert wurde der gesamte 3.Zug zur Unterstützung der Feuerwehr Gittelde, 
 da Atemschutzträger benötigt wurden.)
 Brandursache vermutl. techn. Defekt. 
 Ob eine Gefahr für die Umwelt bestand ist nicht bekannt.

  • Einsatz am: 23.08.07, Alarmierung gegen 14.00 Uhr durch den stellv. Samtgemeindebrandmeister,

 

  Überschwemmungen durch starken Regen in Gittelde
 (Nach einem sehr starken Gewitterschauer mussten wir die Gittelder 
  Kameraden bei der Beseitigung der Wassermassen unterstützen.)

  • Einsatz am: 21.08.07, Alarmierung gegen 18.30 Uhr

 

  Unwetter durch starken Regen
 (Durch schwere Regenfälle kam es zu Überschwemmungen im Ortskern)

  • Einsatz am: 08.07.07, Alarmierung 09.54 Uhr

 

  Brand eines Hühnerstalles beim Reiterhof Teuber, Oberhütte
 (Der Brand wurde schnell gelöscht, kein Personenschaden)

  • Einsatz am: 10.06.07, Alarmierung 04.38 Uhr

 

  Großbrand in Gittelde, Bereich Planstraße.

 


  • Einsatz am: 31.05.07, Alarmierung 16.12 Uhr

 

  Pkw war vom Grundstück Waldstraße in den Mönchesumpf gerollt.

  • Einsatz am: 29.04.07, Alarmierung 14.46 Uhr

 

  Quadunfall mit schwerverletzter Person am Knöppel-Berg
 (Staatsforst verlängerung Waldstraße).
  • Einsatz am: 27.02.07, Alarmierung 09.52 Uhr

 

  Brand bei der Firma Fuba Gittelde.
  • Einsatz am: 17.02.07, Alarmierung 12.03 Uhr

 

  Bergung einer tödlich verunglückten Person bei
  Baumfällarbeiten 
  im Badenhäuser Wald.

 


 

Letzte Änderung 28.01.2013

Einsätze


Einsätze
Mit Bericht und Bildern



Termine


01.03.13, 19:00 h

Verwendung mobiler Rauchabschluss / Baukunde

Feuerwehrhaus


08.03.13, 19:00 h

Altersgruppe

Feuerwehrhaus


Alle Dienstpläne 2013/I


Sonstiges

Texte anklicken

Aktuell


 


 

Wetter



Klima

 

neu

Polizeiberichte der PI-Northeim/Osterode.

 


Wenden sie sich an uns. Wir beraten auch in anderen Fragen.

Comments are closed.